Asymmetrische Röcke

Asymmetrische Röcke sind ein modisches Must-have in der Damengarderobe. Sie sind aus Taft, Seide oder Synthetik und lassen sich im Alltag leicht tragen und mit Accessoires versehen. Sie sind eng und körpernah oder weit und fließend, sodass Sie sich frei und ohne Einschränkungen bewegen können - ganz wie Sie wollen, für einen farbenfrohen Sommer...

Asymmetrische Röcke sind ein modisches Must-have in der Damengarderobe. Sie sind aus Taft, Seide oder Synthetik und lassen sich im Alltag leicht tragen und mit Accessoires versehen. Sie sind eng und körpernah oder weit und fließend, sodass Sie sich frei und ohne Einschränkungen bewegen können - ganz wie Sie wollen, für einen farbenfrohen Sommer!

Wir haben asymmetrische Röcke ausgewählt, um Ihnen feminine, kokette und trendige Looks für einen Sommer voller Leichtigkeit zu bieten, sei es ein Preppy-Chic-Outfit mit unserem asymmetrischen Minirock und seiner kurzen Blazerjacke oder unsere langen Röcke mit asymmetrischen Volants aus Baumwolle. Sie können unsere asymmetrischen Röcke auch auf dem Weg ins Büro tragen, um einen originellen und atypischen Look zu kreieren. Sie lassen sich leicht mit den Basics unserer Kollektion kombinieren und enthüllen Ihre Beine auf subtile und elegante Weise.

Wie trägt man asymmetrische Röcke?

Der asymmetrische Rock aus geschlitztem Satin wird Ihrem Outfit einen frischen Wind verleihen. Er lässt sich wunderbar mit einem satinierten Crop-Top mit langen Puffärmeln und V-Ausschnitt, einem Paar flacher Sandalen mit Schnürriemen und einer hübschen weißen Minitasche mit breitem Henkel kombinieren, um Ihrem Look einen Hauch von Licht zu verleihen.

  • Der weiße asymmetrische Rock aus Baumwolle

Der asymmetrische weiße Baumwollrock ist sinnlich, zart und originell. Kombinieren Sie ihn mit einer luftigen, flatterhaften Kurzarmbluse, einem Paar flacher Riemchensandalen oder brauner Sandalen mit Keilabsatz und einer Handtasche, um Ihren Badeanzug mit an den Strand zu nehmen.

  • Der asymmetrische Minirock im Schneiderstil

Dieser asymmetrische Rock ist der schickste und glamouröseste. Wir tragen ihn im Frühling auf dem Weg ins Büro in einem Ensemble, das mit einer kurzen, langärmeligen, leicht übergroßen Blazerjacke und einem Paar Pumps für einen totalen Bossy-Girl-Look abgestimmt ist. Der asymmetrische Minirock im Schneiderstil ist sehr kokett und kann auch mit anderen Tops und Oberteilen für Frauen kombiniert werden, je nach Ihrem persönlichen Geschmack und dem, was Sie in Ihrer Garderobe haben: Bluse oder schwarzes Top mit kurzem Schalprint..

  • Der asymmetrische Boho-Rock mit Fleckenmuster

Der asymmetrische Boho-Rock mit Fleckenmuster erinnert an Urlaub in Andalusien und lange Siesta in der Sonne. Tragen Sie dazu ein schwarzes, satiniertes Top mit Lochmuster zum Binden und kurzen Puffärmeln sowie ein Paar Sandalen mit Keilabsatz im Stil von Espadrilles. Als Accessoire tragen Sie einen asymmetrischen Rock im Boho-Stil mit Fleckenmuster, einen hübschen ovalen Strohhut und eine Siegelhandtasche, die 2022 sehr angesagt sein wird.

Welcher asymmetrische Rock passt zu Ihrer Körperform?

Vielleicht hat Sie die Modepolizei erschreckt und Sie denken, dass Sie zu Ihrer Figur keinen asymmetrischen Rock tragen können. Dieses Vorurteil hält sich hartnäckig, obwohl der asymmetrische Rock ein Kleidungsstück ist, das alle Frauen tragen können.

Frauen mit dem V-Shape setzen auf asymmetrische Röcke mit Muster, asymmetrische Röcke mit Volants und geraffte asymmetrische Röcke, um das Volumen am unteren Teil Ihrer Silhouette zu maximieren und sie optisch auszugleichen. Bei diesem Figurtyp bevorzugt man den asymmetrischen Rock mit geradem Schnitt oder ausgestelltem Schnitt, der Ihren schlanken Beinen schmeicheln wird.

Frauen mit der Morphologie A setzen auf asymmetrische Röcke mit Schlitz und asymmetrische Röcke mit geradem Schnitt, um Ihre Silhouette zu harmonisieren und das Volumen Ihres Ober- und Unterkörpers auszugleichen. Wenn Sie bei diesem Figurtyp einen asymmetrischen Rock tragen, bevorzugen Sie als Oberteil ein fließendes, eng anliegendes Top, am besten tailliert und warum nicht, wenn Sie Lust dazu haben, mit kleinen Volants oder gemustert.

Bei einem O-förmigen Körperbau sollte man vor allem den einfarbigen asymmetrischen Rock in Midi-Länge und den mittellangen schwarzen asymmetrischen Rock mit Raffungen für einen smarten Look bevorzugen, der sich leicht tragen lässt, wenn man rund und eher klein ist. Auch der asymmetrische Trapezrock ist mit diesem Figurtyp kompatibel. Entscheiden Sie sich für eine einfarbige Version, die bei diesem Figurtyp eleganter wirkt.

Bei I-Figuren empfiehlt sich der asymmetrische Minirock, ein Kleidungsstück für lange, androgyne Körperformen, und der asymmetrische Rock mit Fleckenmuster, um Ihrer Silhouette mehr Körperfülle und Kontur zu verleihen.

Für diejenigen, die bequeme Kleidung bevorzugen, mit der sie sich den ganzen Sommer über bewegen und tanzen können, ist der asymmetrische Rock mit einem elastischen Bund die beste Wahl.

Mit welchen Accessoires kann man einen asymmetrischen Rock tragen?

Da asymmetrische Röcke oft im Sommer oder im Frühling getragen werden, setzt man auf die Dolce-Vita-Karte mit typisch weiblichen Accessoires: Strohhut, Eimer- oder Makramee-Handtasche, Halstuch und Bandanas, um sich stilvoll vor der Sonne zu schützen...

Es steht Ihnen frei, sich einen frischen, sommerlichen Look mit Ihrem asymmetrischen Rock auszudenken und zu kreieren: Halskette mit Rundhalsausschnitt oder Bohemian-Anhänger, goldenes oder silbernes Armkettchen, je nach Hautton..

Less
Mehr

Recherche

Masquer les filtres