Bandana-Trend

2022 holt sich seine Lieblingsstücke aus der Vergangenheit: Retro- und Vintage-Trends, die sich in diesem Jahr in allen It-Pieces wiederfinden, nach der Flut an Marmor-, Barock- und Eighties-Mustern, nehmen wir das Bandana genauer unter die Lupe. Der Bandana-Trend wurde auf allen bekannten Laufstegen und in den Streetlooks der beliebtesten Influ...

2022 holt sich seine Lieblingsstücke aus der Vergangenheit: Retro- und Vintage-Trends, die sich in diesem Jahr in allen It-Pieces wiederfinden, nach der Flut an Marmor-, Barock- und Eighties-Mustern, nehmen wir das Bandana genauer unter die Lupe. Der Bandana-Trend wurde auf allen bekannten Laufstegen und in den Streetlooks der beliebtesten Influencerinnen auf Instagram gesichtet. Dieses Hindu-Muster erlebt ein unerwartetes, aber bemerkenswertes Comeback in den Modetrends.

Was ist der Bandana-Trend?

Das Bandana war ursprünglich ein quadratisches Tuch mit Paisley-Print im indischen Stil, das für einen charakteristischen Streetwear-Look der Achtzigerjahre um die Haare gebunden wurde. Es war sehr stark von Hip-Hop und Alternative geprägt und wurde nach und nach zu einem vergessenen Emblem aus den Glanzzeiten des Baggy-Looks und schrillen Crop-Tops mit Markensneakers.

Das Wort Bandana soll aus der Hindi-Sprache und dem Wort bandhnu abgeleitet sein, was so viel wie "festbinden" bedeutet. Bevor das Banda in den 90er Jahren in den Kleiderschränken der modebewussten Mädchen landete, wurde es auch von einigen Cowboys und Bauern Amerikas angenommen, gefolgt von den Aktivisten und Anhängern der Hippie-Bewegung und den Bikern, die es zum Schutz vor Staub benutzten. Nach und nach eroberte das Bandana verschiedene soziale Schichten, sowohl Frauen als auch Männer, mit einem schwefeligen und grungigen Image und wurde zu einem Fetisch-Accessoire, das nach und nach in Vergessenheit geriet, bevor es wiederentdeckt wurde.

Im Zuge des Y2K-Trends, der die Lieblingsstücke der 2000er Jahre wieder aufleben lässt, erfreut sich das Bandana in den letzten Monaten bei den jungen Frauen der Generation Z wieder großer Beliebtheit. Als rebellische Ikone der weiblichen Garderobe der 90er Jahre kehrt der Bandana-Trend in einer bohemischeren, fast zärtlichen Form zurück und sorgt für weiche und angenehm zu tragende Looks.

Das Bandana kehrt als Glowy-Trend mit einem weiß-grauen Oversize-Hemdkleid zurück, das mit einem Paar transparenter Sandalen und einer quadratischen Makramee-Handtasche mit rundem Henkel getragen wird - perfekt für einen spitzen und bequemen Sommerlook.

Für einen romantischen Hippie-Look sorgt ein Ensemble aus Kostümjacke und femininer Anzughose mit regulärer Passform, hoher Taille und Bandana-Muster. Dieses Damen-Blazer-Outfit mit Paisleymuster liegt voll im Trend und ist perfekt für einen Brunch mit Freundinnen oder dem Liebsten. Tragen Sie dazu ein Paar Espadrilles mit Keilabsatz und Schnürsenkeln zum Binden und eine Mikro-Handtasche.

Wie trägt man den Bandana-Trend im Jahr 2022?

.

Im Frühling entblößen Sie Ihre Beine mit einem femininen und leichten Loungewear-Look dank der Kombination aus Shorts und Cropped-Shirt mit Bandana-Schal-Muster.

Das Ensemble aus Damenanzug, Hose und Blazerjacke mit Bandana-Muster ist die richtige Kollektion für eine niedliche und trendige Frühlingsgarderobe, die Sie in Ihrem Koffer für die Osterferien mitnehmen können! Die Arabeske zeigt sich verschwommen und dampfend in einer entspannten und zugleich femininen Loungewear-Atmosphäre.

Man kann die aufeinander abgestimmten Teile von Bandana-Shorrt-Sets oder Hosen in einem zusammengewürfelten Look tragen, der perfekt zu einer ausgefransten Rohjeans ⅞, einem Kapuzenhoodie und einem Paar Leinenturnschuhen für einen originellen Smart Casual-Look passt.

Der Bandana-Trend ist die Gelegenheit, sich mit einfach zu tragenden Looks zu entspannen, denen es aber nicht an Fantasie mangelt. Durch kleine Berührungen hebt man sich so mit einem atypischen Look ab, ohne zu übertreiben - natürlich zum kleinen Preis!

Im Winter rettet die Daunenjacke mit Bandana-Muster Ihre etwas zu klassischen Winterlooks. Sie wertet Ihre weit geschnittene, hochgeschnittene Jeans mit verwaschener Taille auf und wird mit einem einfarbigen weißen Crop-Top mit Stehkragen kombiniert. Die kurze, langärmelige Daunenjacke mit Bandana-Print ist ein Basic, das man in seiner Wintergarderobe haben sollte. Sie ist das Teil, das Sie für Last-Minute-Einkäufe an Winterabenden brauchen. Man kann sie auch zu einem Date im Kino tragen, mit einem Rollkragenpullover und einem weißen Oversize-Hemd, und Sie nehmen sie mit zu einem Wochenende mit Freunden in den Winterferien.

Die Bundfaltenhose mit Bandana-Muster ist auch die gute Alternative, die im Frühling oder Herbst im Urlaub fehlt. Mit einem Kapuzenpullover und einem Paar Sandalen erhalten Sie mühelos einen glamourösen Look. Wir nutzen den Sleepwear-Trend, der die Modeszene erobert hat, um einen zeitgemäßen Look zu kreieren, indem wir auf dem Bandana-Trend surfen, der sich definitiv wieder in den Kleiderschränken von It-Girls und Modehäusern wie hermès zu etablieren scheint!

Der Bandana-Trend lässt sich gut in die klassische Damengarderobe integrieren, man kann ihn aufpicken und in kleinen Stücken auf seine eigene Art und Weise übernehmen, um einen zeitgemäßen Look zu kreieren!

Less
Mehr